Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

PartnerAfrika-Project

PartnerAfrika-Project

PartnerAfrika-Project, © BMZ

27.01.2020 - Artikel


Projektbeschreibung

Das Saar-Lor-Lux Umweltzentrum (UWZ) der Handwerkskammer des Saarlandes arbeitet seit April 2019 mit Sequa in dem aus der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung finanzierten PartnerAfrika-Projekt mit Berufsbildungseinrichtungen in der Côte d’Ivoire zur Förderung der Berufsbildung in den Bereichen Sanitär- und Klimatechnik sowie Elektrik (Photovoltaik) zusammen. Die Projektpartner sind die drei Berufsbildungszentren „Centre Multisectoriel Mohammed VI de Yopougon“ in Yopougon – Abidjan, „Centre de Perfectionnement aux Métiers du Bâtiment (CPM-BAT) in Koumassi – Abidjan, “Collège d’Enseignement Technique (CET) de Bouaké„ und das Ausbildungszentrum der Ausbilder “Institut Pédagogique National de l’Enseignement Technique et Professionnel (IPNETP) „ in Cocody – Abidjan.

Das Oberziel des Vorhabens ist es, die Einkommenssituation und die Kompetenzen von Fachkräften im Handwerk in der Côte d’Ivoire zu verbessern.

Das Projektziel besteht darin, die Qualifizierung von Fachkräften zu fördern und die Beschäftigungsfähigkeit von HandwerkerInnen in den Bereichen Sanitär-, Klima- und Elektrotechnik zu verbessern.

Folgende Projektergebnisse werden angestrebt:

  1. Die Curricula für die Ausbildung in den Berufen Installateur/in und Elektriker/in sind weiterentwickelt und der Praxisanteil der Aus- und Weiterbildung in diesen Berufen ist erhöht.
  2. Ausgewählte Berufsbildungszentren sind besser an die Bedarfe des Marktes angepasst und in den projektrelevanten Ausbildungsbereichen mit ergänzender Sachausrüstung versehen.
  3. In den vier ausgewählten Berufsbildungszentren, die vom ivorischen Bildungsministerium pilotiert sind, ist der Aufbau einer Interessenvertretung der Bereiche Sanitär-, Klima- und Elektrotechnik nachhaltig gefördert worden.  

Zu den Aktionsschwerpunkten des Projektes gehören die Erstausbildung von Auszubildenden der Berufsbildungszentren sowie die Weiterbildung von HandwerkerInnen in den Bereichen Sanitärinstallation und Elektrik mit der Spezialisierung Aufbau und Wartung von Solaranlagen. Unterstützt wird das Projekt durch Villeroy & Boch.

www.pfpispv.com



nach oben