Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ein- und Ausfuhr von Bargeld

Artikel

Euro Scheine und Münzen
Inflationsängste unbegründet: Euro bleibt stabil© dpa/pa

Der zunehmende Reiseverkehr aus der Côte d’Ivoire nach Europa und in andere Länder weltweit ist ein gutes Zeichen für die weitere politische und wirtschaftliche Normalisierung unseres Gastlandes. In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass es Vorschriften über die Ein- und Ausfuhr von Bargeld gibt, die Sie unbedingt beachten sollten. Bei der Einreise kann theoretisch unbegrenzt viel Geld eingeführt werden. Es wird jedoch zur Sicherheit empfohlen, höhere Beträge vorher anzumelden. Bei der Ausreise beträgt der maximale Geldbetrag, der ausgeführt werden kann, für Einheimische und Reisende mit Langzeitaufenthaltstitel 2.000.000 FCFA und für Touristen 500.000 FCFA. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird in letzter Zeit (besonders am Flughafen Abidjan) verstärkt überprüft.

Verwandte Inhalte

nach oben